An-Institut der Stiftung Weltethos
an der Universität Tübingen

Archiv

Warum welcher Fortschritt Zukunft hat: Zur bleibenden Kraft der Utopien – Prof. Dr. Dr. Jörg Tremmel (Studium Generale)

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Prof. Dr. Dr. Jörg Tremmel Institut für Politikwissenschaft der Universität TübingenWarum welcher Fortschritt Zukunft hat: Zur bleibenden Kraft der Utopienam Montag, den 05. Februar um 20 Uhr c.t. im Tübinger Kupferbau, […]

Weiterlesen… from Warum welcher Fortschritt Zukunft hat: Zur bleibenden Kraft der Utopien – Prof. Dr. Dr. Jörg Tremmel (Studium Generale)

Künstliche Intelligenz: Auf was dürfen wir hoffen? – mit Prof. Dr. Matthias Bethge, Universität Tübingen

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Prof. Dr. Matthias Bethge, Universität TübingenKünstliche Intelligenz: Auf was dürfen wir hoffen?am Montag, den 29. Januar um 20 Uhr c.t. im Tübinger Kupferbau, Hörsaal 25 Unsere bisherigen Vorlesungen zeigen: Hoffnung […]

Weiterlesen… from Künstliche Intelligenz: Auf was dürfen wir hoffen? – mit Prof. Dr. Matthias Bethge, Universität Tübingen

Universität Tübingen: Ein Ort der Hoffnung?! – mit Rektorin Karla Pollmann

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Prof. Dr. Dr. h.c. (Dōshisha) Karla PollmannRektorin der Universität TübingenEberhard Karls Universität Tübingen: Ein Ort der Hoffnung?!am Montag, den 22. Januar um 20 Uhr c.t. im Tübinger Kupferbau, Hörsaal 25 […]

Weiterlesen… from Universität Tübingen: Ein Ort der Hoffnung?! – mit Rektorin Karla Pollmann

Individualisierte Medizin: Versprechen der Biotechnik – mit Dr. Dr. Saskia Biskup

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Dr. Dr. Saskia BiskupZentrum für Humangenetik TübingenIndividualisierte Medizin: Versprechen der Biotechnikam Montag, den 15. Januar um 20 Uhr c.t. im Tübinger Kupferbau, Hörsaal 25 Tübingen ist ein Zentrum der Biotechnik […]

Weiterlesen… from Individualisierte Medizin: Versprechen der Biotechnik – mit Dr. Dr. Saskia Biskup

Gesundheit weltweit: Gründe der Hoffnung – mit Dr. Gisela Schneider (Studium Generale)

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Dr. Gisela SchneiderDeutsches Institut für Ärztliche Mission (Difäm), TübingenGesundheit weltweit: Gründe der Hoffnungam Montag, den 08. Januar um 20 Uhr c.t. im Tübinger Kupferbau, Hörsaal 25 Wir haben in der […]

Weiterlesen… from Gesundheit weltweit: Gründe der Hoffnung – mit Dr. Gisela Schneider (Studium Generale)

Hoffnung als Lernprogramm zwischen Spiritualität und Sozialutopie – mit Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel (Studium Generale)

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Prof. Dr. Dr. Ulrich HemelWeltethos-Institut an der Universität Tübingen Hoffnung als Lernprogramm zwischen Spiritualität und Sozialutopieam Montag, den 11. Dezember um 20 Uhr c.t. im Tübinger Kupferbau, Hörsaal 25 Hoffnung […]

Weiterlesen… from Hoffnung als Lernprogramm zwischen Spiritualität und Sozialutopie – mit Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel (Studium Generale)

Hoffnung der Vernunft statt Furcht vor dem Untergang – mit Dr. Frieder Glauner (Studium Generale)

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Dr. Frieder GlaunerWeltethos-Institut an der Universität Tübingen Hoffnung der Vernunft statt Furcht vor dem Untergangam Montag, den 4. Dezember um 20 Uhr c.t. im Tübinger Kupferbau, Hörsaal 25 Im Zeichen […]

Weiterlesen… from Hoffnung der Vernunft statt Furcht vor dem Untergang – mit Dr. Frieder Glauner (Studium Generale)

„Ein Psycholog erlebt das KZ“: Hoffnung und Sinn bei Viktor Frankl – mit Prof. Dr. Wolfram Kurz (Studium Generale)

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Prof. Dr. Wolfram KurzInstitut für Logotherapie und Existenzanalyse Tübingen/Wien „Ein Psycholog erlebt das KZ“: Hoffnung und Sinn bei Viktor Frankl am Montag, den 27. November um 20 Uhr c.t. im […]

Weiterlesen… from „Ein Psycholog erlebt das KZ“: Hoffnung und Sinn bei Viktor Frankl – mit Prof. Dr. Wolfram Kurz (Studium Generale)

„Freude und Hoffnung, Trauer und Angst“ als „Zeichen der Zeit“: Unausgeschöpfte Potenziale des II. Vatikanischen Konzils – mit Prof. Dr. Johanna Rahner (Studium Generale)

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Prof. Dr. Johanna RahnerProfessorin für Dogmatik, Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie„Freude und Hoffnung, Trauer und Angst“ als „Zeichen der Zeit“: Unausgeschöpfte Potenziale des II. Vatikanischen Konzils am Montag, den 20. […]

Weiterlesen… from „Freude und Hoffnung, Trauer und Angst“ als „Zeichen der Zeit“: Unausgeschöpfte Potenziale des II. Vatikanischen Konzils – mit Prof. Dr. Johanna Rahner (Studium Generale)

Das Judentum als „Stimme der Hoffnung im Gespräch der Menschheit“? – mit Dr. Christopher Gohl (Studium Generale)

Wir laden herzlich ein zur Ringvorlesung „Was dürfen wir hoffen – und mit welchen Gründen?“ des Weltethos-Instituts im Studium Generale der Universität Tübingen im Wintersemester 2023/24 mit Dr. Christopher Gohl, Weltethos-Institut an der Universität Tübingen Das Judentum als „Stimme der Hoffnung im Gespräch der Menschheit“? am Montag, den 13. November um 20 Uhr c.t. im Tübinger Kupferbau, […]

Weiterlesen… from Das Judentum als „Stimme der Hoffnung im Gespräch der Menschheit“? – mit Dr. Christopher Gohl (Studium Generale)