An-Institut der Stiftung Weltethos
an der Universität Tübingen

First slide

„Do You Trust This Computer?“

„Do You Trust This Computer?“

Unsere Veranstaltungen finden wegen der Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) bis zum 15. Juni nicht statt. Über Nachholtermine werden Sie in unserem Newsletter informiert.

Am 30.5.2020 veranstaltet die Cryptoparty Tübingen, das Weltethos-Institut, die Menschenrechtswoche Tübingen und das Deutsch-Amerikanische Institut (d.a.i.) einen Weltethos-Filmabend zum Thema der Cybersicherheit.

„Do You Trust This Computer?“ ist ein amerikanischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2018, der die Vorteile und vor allem die Gefahren der künstlichen Intelligenz umreißt. Er enthält Interviews mit einer Reihe prominenter, für die künstliche Intelligenz relevanter Personen, wie Ray Kurzweil, Elon Musk und Jonathan Nolan. Regie führte Chris Paine, bekannt durch Who Killed the Electric Car? und die anschließende Folgeverfilmung, Revenge of the Electric.

Die behandelten Themen reichen von Militärdrohnen bis hin zu KI-betriebenen „Fake News“-Feeds. Während eines Interviews warnt Musk davor, dass jeder menschliche Diktator irgendwann sterben wird, dass aber eine digitale Superintelligenz eines Tages zu einem „unsterblichen Diktator werden könnte, dem wir niemals entkommen können“. Musk sponserte auch das kostenlose Streaming des Films auf Vimeo am Wochenende des 7. April 2018. Der Film wurde auf dem Napa-Filmfestival 2018 gezeigt.

Der Dokumentarfilm ist Stephen Hawking gewidmet, der davor warnte, dass die Menschheit durch das Streben nach einer superintelligenten künstlichen Intelligenz gefährdet werden könnte.

Im Anschluss an den Film diskutieren Expert*innen gemeinsam mit Dr. Bernd Villhauer.

Der Eintritt ist frei.

Datum: 30.05.2020
Veranstaltungsort: Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26
Uhrzeit: Von 19:00 bis 22:00