An-Institut der Stiftung Weltethos
an der Universität Tübingen

First slide

Stellenausschreibungen am Weltethos-Institut

Derzeit gibt es zwei Ausschreibungen für Stellen am Weltethos-Institut. Gesucht wird ab sofort ein/e Gastwissenschaftler/in (m/w/d) und eine Assistenz (m/w/d) für den Akademischen Direktor mit Schwerpunkt der Koordination des Weltethos Ambassador Programms.

Die Karl Schlecht Stiftung (KSG) fördert ab sofort eine/n Gastwissenschaftler/in (m/w/d) am Weltethos-Institut (WEIT) für die Vorstudie eines Projekts. Das Projekt „Die Reziprozität von Menschenpflichten und -rechten als Basis für eine Prüfung und Beurteilung von Verantwortung, Entscheidungen und Führungspraxis von Vorständen und Geschäftsführungen“ (Arbeitstitel) benötigt im Vorfeld

1. eine Literaturrecherche zum Thema und die Erkenntnisse übersichtlich und für die Weiterverwendung im Projekt aufbereitet

2. eine Problemanalyse, um Desiderate der Wechselwirkungen zwischen Menschenpflichten und Menschen-rechten klar zu benennen und die Beurteilung von Vorstands- und Geschäftsführungstätigkeiten in Unternehmen herauszuarbeiten

3. Ansatzpunkte für theoretische und praktische Verbesserungen

Für die Tätigkeit von ca. 3 Monaten wird ein/e Wissenschaftler/in gesucht, der/die sowohl in ethischer (philoso-phischer) wie sozialer (soziologischer bzw. politischer) und ökonomischer (volks- bzw. betriebswirtschaftlicher) Hinsicht Voraussetzungen mitbringt, die Aufgabe präzise und kompetent in weitergehender Selbstorganisation zu realisieren. Ein Abschlussbericht kann nach Genehmigung in fachnahen Medien publiziert werden.

Von ca. drei Monaten Tätigkeit mit 40 Stunden/Woche ist auszugehen. Das Fellowship soll am Sitz des Weltethos-Instituts in Tübingen und in Homeoffice wahrgenommen werden. Das Gehalt beträgt im Bereich für Junior-Fellows zwischen 2000 – 3000 € (brutto), für Senior-Fellows zwischen 3500 – 5000 € (brutto) monatlich. Zusätzlich können je nach Situation Literatur-, Fahrtkosten-, Übernachtungs- und Telekommunikationszuschüsse gewährt werden.
Junior-Fellows haben einen sehr guten Masterabschluss und bereiten sich auf eine Promotion vor. Senior-Fellows haben eine sehr gute Promotion oder Habilitation abgeschlossen und bereiten sich entweder auf eine Habilitation oder auf eine andere Tätigkeit in wissenschaftlichem Kontext vor.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Belegen in Form eines PDF bis spätestens zum 15. Oktober 2021 per Mail an den Direktor des Weltethos-Instituts Tübingen Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel: hemel@weltethos-institut.org.


Am Weltethos-Institut wird zum 1. Januar 2022 eine Stelle  in der Assistenz (m/w/d) des Akademischen Direktorsmit Schwerpunkt Koordination des Weltethos Ambassador Programms frei. Die Stelle (32 Std. /Woche) ist unbefristet.

Die Tätigkeit umfasst:

  • Die organisatorische Vorbereitung, Umsetzung und inhaltliche Weiterentwicklung des Weltethos Ambassador Programms
  • Die Akquise für das Weltethos Ambassador Programm
  • Das Community Management, z. B. Organisation von Veranstaltungen und Tagungen
  • Die Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, z. B. Redaktionelle Betreuung des LinkedIn Kanals, der Community Mailings, der Webseite
  • Assistenztätigkeiten für den akademischen Direktor, z. B. Korrespondenz, Präsentationserstellung, Terminplanung, Reisekostenabrechnung

Einstellungsvoraussetzungen sind Menschenliebe und Neugier, Organisationstalent, Interesse an Forschung, Kommunikation und komplexen Lernprozessen, weiterhin ein freundliches und sicheres Auftreten, nachgewiesene Erfahrung im Bereich Organisation, Verwaltung, Assistenz und/oder Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zudem erwarten wir sichere Fremdsprachenkenntnisse (mindestens im Englischen) in Wort und Schrift, sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, WordPress, gerne auch Typo3 und InDesign) sowie die Fähigkeit, eigenständig zu recherchieren und zu dokumentieren.

Interesse an den Schwerpunkt-Themen unserer Einrichtung sowie die Bereitschaft, am Ausbau des Instituts mitzuwirken, setzen wir voraus. Erfahrungen aus mehreren Jahren beruflicher Erfahrung sind unabdingbar.

Wir bieten eine interessante und vielfältige Aufgabe mit viel Gestaltungsspielraum in einem kleinen, hochmotivierten Team. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 31. Oktober 2021 – in elektronischer Fassung – an den Geschäftsführer des Weltethos-Instituts, Dr. Bernd Villhauer, Hintere Grabenstr. 26, 72070 Tübingen, E-Mail: villhauer@weltethos-institut.org.