An-Institut der Stiftung Weltethos
an der Universität Tübingen

First slide
Lehrveranstaltungen - Wintersemester 2024/25

Nachhaltige Unternehmensführung – Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Lieferketten

Dr. Markus Ehrenberger

Das Seminar gibt Einblicke in die Praxis der nachhaltigen Unternehmensführung. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Klimaneutralität, faire Lieferketten und zirkuläre Geschäftsmodelle in der Praxis aussehen. Hierbei werden regulatorische Vorgabe, unternehmerische Strategien, Ziele und Maßnahmen der jeweiligen Themenfelder behandelt. […]

Weiterlesen… from Nachhaltige Unternehmensführung – Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Lieferketten

Ethics in International Relations

Dr. Christopher Gohl

Participants of the seminar select three contemporary challenges of a globalized world – in typical examples, the challenges of climate change, of forced migration, the justice of wars and interventions, the future constitution of Europe, or the responsibility of business for global sustainable development –, review these challenges from an ethical point of view, and learn how to exercise their own ethical judgement. How can ethical reflection help us to live together in a shared world?  […]

Weiterlesen… from Ethics in International Relations

Alles Lüge? Wege zu einer werteorientierten Markenkommunikation (Praxisseminar)

Anna Tomfeah, Dr. Fabian Erhardt

Wie können Unternehmen glaubwürdig nach außen tragen, was sie im Kern ausmacht? Wie wecken sie Aufmerksamkeit, wie binden sie ihre Zielgruppen und orientieren sich dabei dennoch an Werten und Fakten? Wie gelingt es, interessengeleitet und doch werteorientiert alle Stakeholder in den Unternehmensdialog mit einzubeziehen – besonders im Falle eines Shitstorms oder Wertekonflikts?  […]

Weiterlesen… from Alles Lüge? Wege zu einer werteorientierten Markenkommunikation (Praxisseminar)

Finanzmarkt und Ethik

Dr. Bernd Villhauer

Diese Vorlesung informiert über Akteure und Strukturen der Finanzwelt in der Weise, dass sie nach ihrer Funktionsweise, ihren gesellschaftlichen Aufgaben und ihren ethischen Dimensionen fragt. Dabei wird kein Blick „von außen“, also z.B. aus der Philosophie, Soziologie oder Geschichtswissenschaft, gewählt, sondern ein spezifisch ökonomischer, wobei auch die Wirtschafts- und Finanzgeschichte gewürdigt werden. […]

Weiterlesen… from Finanzmarkt und Ethik

Case Study Seminar: Praxisfälle ethischer Unternehmensführung: Chancen, Risiken, Herausforderungen und Dilemmata

Dr. Friedrich Glauner

Als eigenständiges Modul des Tübinger Entwicklungsmodells ethikologischer Geschäftsmodelle befähigt das Case Study Seminar die Teilnehmenden, mit unternehmerischem Sachverstand Unternehmen und andere Organisationen so auszurichten, dass sie zur Lösung der menschlichen, gesellschaftlichen, politischen und ökologischen Probleme beitragen, welche durch unsere heutigen Wirtschaftsweisen verursacht werden. […]

Weiterlesen… from Case Study Seminar: Praxisfälle ethischer Unternehmensführung: Chancen, Risiken, Herausforderungen und Dilemmata

Unternehmen im Übergang: Einflussfaktoren und Werte der Gestaltung

Dr. Bettina Daser

Wie können im Übergangs-Prozess Faktoren wie Zeit, Struktur und Rollen bewusst eingesetzt werden, um den Übergang möglichst fair, vertrauensbildend und integrativ und zugleich pragmatisch zu gestalten, ohne die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens aus dem Auge zu verlieren? Diese und weitere Fragen werden unter aktiver Einbindung der Teilnehmenden erarbeitet. […]

Weiterlesen… from Unternehmen im Übergang: Einflussfaktoren und Werte der Gestaltung

Management and Ethics

Prof. Dr. Peter Kirchschläger

In the VUCA world (Volatility, Uncertainty, Complexity and Ambiguity), management has to find the right path facing volatility, uncertainty, as well as complex and ambiguous environments. At the same time, ethics itself is highly complex due to the plurality of ethics and because it goes far beyond following rules and respecting norms. Managers need an even stronger basis of values, ethics and principles to work, partner and collaborate. […]

Weiterlesen… from Management and Ethics