An-Institut der Stiftung Weltethos
an der Universität Tübingen

First slide

Finde das Projekt Deines Lebens! Selbstführung und Weltverantwortung als Weltethos-Lernprogramm

Meeting Table Networking Sharing Concept
DozentInDr. Christopher Gohl, Dr. Jonathan Keir
VeranstaltungsartBlockseminar, Master- und Post-Doc-Veranstaltung
SWS4
SpracheDeutsch, aber Beteiligung auf Englisch willkommen
Wochentag/ UhrzeitMontag, 17.07.23, 12.00-20.00 Uhr s.t.
Dienstag, 18.07.23, 09.00-21.00 Uhr c.t.
Mittwoch, 19.07.23, 09.00-21.00 Uhr c.t.
Donnerstag, 20.07.23, 09.00-20.00 Uhr c.t.
Freitag, 21.07.23, 09.00-14.00 Uhr c.t.
Ort          Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen
Voraussetzungen/ ZielgruppeMasterstudierende, Post-Doc-Studierende
Leistungsnachweis/ Prüfungsform
ECTS-Credits
Aktive Teilnahme, Referat, Hausarbeit 

3-6 ECTS
AnmeldungPer E-Mail – mit Angabe von Name, Matrikelnummer, Studienfach und Semesterzahl, Adresse, Geburtsort und -datum sowie Motivationsschreiben (1-2 Seiten) bei gohl@weltethos-institut.org
Anmeldefrist31. März 2023
Max. Teilnehmerzahl20

Literatur

  • Küng, H. (1997). Weltethos für Weltpolitik und Weltwirtschaft. München: Piper.
  • Dierksmeier, C. (2016). Qualitative Freiheit. Selbstbestimmung in weltbürgerlicher Verantwortung. Bielefeld: transcript-Verlag.
  • Hemel, U. (Hrsg.). (2019). Weltethos für das 21. Jahrhundert. Freiburg/Br.: Herder.

Beschreibung

Die Welt ist im Umbruch. Wer sie gestalten will, muss Selbstwirksamkeit und Weltwirksamkeit verknüpfen können. Hier setzt die Summer Academy des Weltethos-Instituts an. Sie umfasst ein intensives Programm der Begegnung mit Texten, Ideen und Persönlichkeiten der Wissenschaft, Wirtschaft und Stadt-gesellschaft in Tübingen. In Formaten partnerschaftlichen Lernens erarbeiten sich Studierende Grundbegriffe der Ethik und des Weltethos. Sie lernen das Handwerkszeug dafür sich selbst zu führen, Andere zu inspirieren und das eigene verantwortliche Wirken in der Welt zu reflektieren. Die Summer Academy eröffnet einen Raum dafür, das eigene Projekt in der Welt zu bestimmen. Sie schafft Zeit dafür, die eigenen Prägungen ebenso zu verstehen wie die Herausforderungen der Welt, in der wir leben, und die Rollen, die uns in Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik offen stehen. So ermöglicht die Summer Academy, den Kompass des eigenen Ethos zu kalibrieren. Das Blockseminar findet von Montag Mittag bis Freitag Mittag in Präsenz am Weltethos-Institut an der Universität Tübingen statt. Das Programm umfasst gemeinsame Mittags- und Abendessen, Kamingespräche und weitere Begegnungen im Stadtgebiet. Es steht allen interessierten Studierenden und Doktoranden offen – auch Gästen aus dem Ausland. Referat und Lerntagebuch werden erwartet, eine Hausarbeit ist möglich.

Anmeldung:

Per E-Mail – mit Angabe von Name, Matrikelnr., Studienfach und Semesterzahl, Adresse, Geburtsort und -datum sowie Motivationsschreiben (1-2 Seiten) bei: gohl@weltethos-institut.org

Dieses Seminar kann für den Kernbereich des Moduls 1 des Zertifikats „Weltethos in Unternehmen und Organisationen“ angerechnet werden.