An-Institut der Stiftung Weltethos
an der Universität Tübingen

First slide

Machines for Future? On ethical decision making in the digital age

Machines for Future? On ethical decision making in the digital age

Online discussion with Alexander von Gernler (Gesellschaft für Informatik e.V.), Ulrich Hemel (WEIT), Peter Dayan (Max Planck Institute for Biological Cybernetics), Mila Gorecki (University of Tübingen), Moderation: Ann-Cathrin Riedel (Up Digital Media)

This years‘ pandemic has accelerated the digital transformation. This makes it more urgent than ever to address the ethical challenges that accompany it. On the occasion of the publication of the book „Critique of Digital Reason“ by Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, Director of the Global Ethic Institute and deputy spokesperson of the Ethics Advisory Board of the Cyber Valley Stuttgart-Tübingen, the Global Ethic Institute initiates a round table discussion in cooperation with the Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)Peter Dayan (Max Planck Institute for Biological Cybernetics), Mila Gorecki (Max Planck Institute) Alexander von Gernler (Gesellschaft für Informatik e.V.) and Ulrich Hemel (Weltethos Institute) will exchange their views on natural and artificial decision-making and learning processes within the interdisciplinary field of human and machine-based interaction and artificial intelligence. The discussion wants to unite perspectives of the state-of-the-art research and the ethical and social impacts of digitalization. The discussion is moderated by Ann-Cathrin Riedel.

Registration for the Event


Wer entscheidet wie? Ethische und naturwissenschaftliche Aspekte künstlicher Intelligenz

Online-Diskussion mit Alexander von Gernler (Gesellschaft für Informatik e.V.), Ulrich Hemel (WEIT), Peter Dayan (Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik), Mila Gorecki (Studentische Assistentin Max-Planck-Institut), Moderation: Ann-Cathrin Riedel (Up Digital Media)

Die aktuelle Pandemie hat die digitale Transformation beschleunigt. Dies macht es dringender denn je, sich den damit einhergehenden ethischen Herausforderungen zu stellen. Anlässlich der Veröffentlichung des Buches „Kritik der digitalen Vernunft“ von Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, Direktor des Weltethos-Instituts und stellvertretender Sprecher des Ethikbeirats des Cyber Valley Tübingen, initiiert das Weltethos-Institut in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) eine Podiumsdiskussion mit Alexander von Gernler (Vizepräsident GI), Peter Dayan (Direktor Max-Plack-Institut für biologische Kybernetik), Mila Gorecki (Studentische Assistentin Max-Planck-Institut) und Institutsdirektor Ulrich Hemel. Im interdisziplinären Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine sollen natürliche und künstliche Entscheidungs- und Lernprozesse untersucht werden. So wird der Roundtable Standpunkte der aktuellen Forschung mit der Diskussion ihrer ethischen und sozialen Implikationen verbinden.

Die Diskussion findet in englischer Sprache statt.

Moderation: Ann Cathrin Riedel

Zur Anmeldung

Datum: 14.10.2020
Veranstaltungsort: Online-Diskussion
Uhrzeit: Von 18:00 bis 20:00