An-Institut der Stiftung Weltethos
an der Universität Tübingen

First slide

Eröffnung der Ringvorlesung “Kulturen der Humanität”

Eröffnung der Ringvorlesung “Kulturen der Humanität”

Die Corona-Krise zwingt uns zur Besinnung auf das, was wirklich wichtig ist und in die Zukunft trägt. Dazu gehört das Prinzip der Menschlichkeit, das Hans Küng ins Zentrum des Projekts Weltethos gestellt hat. Alle großen Kulturen der Welt schützen die stets gefährdete Humanität durch Formen der Haltung und Konventionen. In einer gemeinsamen Ringvorlesung “Kulturen der Humanität” des Weltethos-Instituts, des China Centrums Tübingen und des Erich Fromm Instituts wollen wir im Sommersemester 2021 zur Besinnung darauf einladen, was Menschlichkeit traditionell heißt – und was wir aus diesen Traditionen in den Zeiten der Pandemie und danach lernen können.

Eröffnet wird die Ringvorlesung am 3. Mai 2021 um 18:15 Uhr von Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel mit einem Vortrag zum Thema “Humanität der Kulturen – Kulturen der Humanität”. Der Theologe, Unternehmer und Direktor des Weltethos-Instituts geht anschließend ins Gespräch mit Gastgeber Dr. Bernd Villhauer und den Teilnehmenden dieses Zoom-Webinars.

Herzliche Einladung an alle Interessierten! Bitte registrieren Sie sich hier.

Datum: 03.05.2021
Veranstaltungsort: Zoom-Webinar - Registrierung siehe oben
Uhrzeit: Von 18:15 bis 19:30