An-Institut der Stiftung Weltethos
an der Universität Tübingen

First slide

Gute Führung und ethische Dilemmata

Am 18.03.2022 fand die vierte Ambassador-Schulung vor Ort, im Weltethos-Institut, statt. Nach einem kurzen Kennenlernen gab Dr. Christopher Gohl den Teilnehmenden eine Einführung in die Geschichte des Projekts Weltethos: Wie ist das Projekt entstanden, wer waren die zentralen Akteure und welche Rolle spielt der Fokus auf Wirtschaft und Gesellschaft dabei? Im Anschluss konkretisierte Institutionsdirektor und Begründer des Ambassador Programms, Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, in seinem Vortrag, wie am Institut die Grundlagen für konkrete Unternehmens- und Führungspraxis aus dem Projekt abgeleitet werden. Wie immer gab es auch Raum für Interaktion und Austausch.

Umgang mit ethischen Dilemmata in der Unternehmensführung

Im interaktiven Teil ging es bei dieser Schulung insbesondere um die Sensibilisierung im Umgang mit ethischen Fragestellungen und Problemfällen. Wie können Führungskräfte ethische Entscheidungen treffen und mit ethischen Dilemma-Situationen – seien sie intern, extern oder in der Interaktion mit Stakeholdern – am besten umgehen? 

Der Fokus lag vor allem auf der Vielschichtigkeit ethischer Dilemmata. Am konkreten Beispiel wurde ein einzelnes, vermeintlich triviales Dilemma, aus drei verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Das Ergebnis: Anhand des zur Sprache gebrachten Problems, entstanden drei ganz unterschiedliche Wege, dieses zu bearbeiten. Durch gemeinsamen Austausch konnten dabei implizite Werte und ethische Aspekte beleuchtet werden.

Das Team vom Weltethos-Institut versucht stets, Brücken zu bauen, um von, mit und für Wirtschaft und Gesellschaft dazu zu lernen. Praxis und Theorie zu vereinen ist dabei oft kein leichtes Unterfangen. Die Schulung will praxisnah, aber theoretisch fundiert, die ethische Sprach- und Handlungsfähigkeit fördern. Umso schöner für alle Beteiligten ist es, wenn dies immer besser gelingt. Besondere Aufmerksamkeit verdient daher die Methoden-Toolbox, die am Institut seit Begründung des Programms aufgesetzt und weiterentwickelt wird. „Das Weltethos-Institut hat inzwischen eine umfangreiche Toolbox entwickelt, die im Grunde ein Must-Have für jede Führungskraft sein sollte. Mit dieser Toolbox sind Führungskräfte einfach besser in der Lage, Konflikte und Dilemmata zu lösen, die nahezu täglich im Führungsalltag auftauchen (können),“ so Teilnehmer Michael Kohlhaas, Geschäftsführer von 100 PersEnt GmbH – Unternehmensberatung für den Mittelstand. 

Zum Abschluss erhielten die Teilnehmenden die Zertifikate, die sie ab sofort als Weltethos-Ambassadoren ausweisen.

Weitere Informationen zum Weltethos Ambassador Programm finden Sie hier.  
Der nächste Schulungstermin findet am 30. September 2022 statt.  


Weltethos Pitch DayStart-ups aufgepasst! Gewinne bis zu 10.000€ für faire und nachhaltige Geschäftsmodelle.

Euer Pitch für eine bessere Welt? Jetzt mitmachen und noch bis zum 30. April bewerben!