An-Institut der Stiftung Weltethos
an der Universität Tübingen

First slide
Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Lesung mit Sibylle Schleicher: “Die Puppenspielerin”

Eine gemeinsame Veranstaltung des Alfred Kröner Verlags, der Buchhandlung Quichotte und des Weltethos-Instituts  »Es gibt für die Menschen, wie sie heute sind, nur eine radikale Neuigkeit – und das ist immer die gleiche: der Tod.«  Walter Benjamin Zum Buch:  Als Kinder haben sich die Zwillingsschwestern Sarah und Sophie eine gemeinsame Welt geschaffen, die sie bis

Datum: 13.06.2022
Veranstaltungsort: Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen
Uhrzeit: Von 19:30 bis 21:00

Studium Generale am 2. Juni 2022: Southern Critique of European Knowledge Production

In unserer Vorlesungsreihe “Wissenschaften zwischen Freiheit und Verantwortung” im Rahmen des Studium Generale der Universität Tübingen In Krisenzeiten erwartet die Öffentlichkeit von der Wissenschaft, Fakten, sachliche Aufklärung und neue Entdeckungen zu liefern. Andererseits werden wissenschaftliche Beiträge aber vielfach missverstanden, medial verzerrt oder gar politisch missbraucht. Das wirft auch an Universitäten, Akademien und in wissenschaftlichen Beiräten

Datum: 02.06.2022
Veranstaltungsort: Kupferbau, HS 25 und Zoom
Uhrzeit: Von 20:15 bis 21:45

Weltethos Pitch Day

„Es geht mir also wie in der Politik so auch in der Wirtschaft um ein Ethos der Verantwortung, welches wirtschaftliche Strategien und ethisches Urteil überzeugend verbindet. Dieses neue Paradigma von Wirtschaftsethos wird darin konkret, dass es – bei aller Legitimität des Gewinns – wirtschaftliches Handeln daraufhin überprüft, ob es höhere Güter oder Werte verletzt. Konkret,

Datum: 01.06.2022
Veranstaltungsort: Tübingen
Uhrzeit: Von 14:00 bis 18:00

Studium Generale: Nach bestem Wissen & Gewissen – Ein Einblick in die Forschungsprozesse der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

In unserer Vorlesungsreihe “Wissenschaften zwischen Freiheit und Verantwortung” im Studium Generale der Universität Tübingen In Krisenzeiten erwartet die Öffentlichkeit von der Wissenschaft, Fakten, sachliche Aufklärung und neue Entdeckungen zu liefern. Andererseits werden wissenschaftliche Beiträge aber vielfach missverstanden, medial verzerrt oder gar politisch missbraucht. Das wirft auch an Universitäten, Akademien und in wissenschaftlichen Beiräten Fragen nach

Datum: 19.05.2022
Veranstaltungsort: Kupferbau, HS 25 und Zoom
Uhrzeit: Von 20:15 bis 21:45

Studium Generale: Aufgaben & Grenzen ethischer Beratung – Die Stellungnahmen des Ethikrates zur Covid-19-Pandemie

In unserer Vorlesungsreihe “Wissenschaften zwischen Freiheit und Verantwortung” im Studium Generale der Universität Tübingen In Krisenzeiten erwartet die Öffentlichkeit von der Wissenschaft, Fakten, sachliche Aufklärung und neue Entdeckungen zu liefern. Andererseits werden wissenschaftliche Beiträge aber vielfach missverstanden, medial verzerrt oder gar politisch missbraucht. Das wirft auch an Universitäten, Akademien und in wissenschaftlichen Beiräten Fragen nach

Datum: 05.05.2022
Veranstaltungsort: Kupferbau, HS 25 und Zoom
Uhrzeit: Von 20:15 bis 21:45

“Die Verabschiebung” – eine Flucht-Biographie

Lesung und Gespräch mit Joachim Zelter. Eine Veranstaltung des Kröner Verlags und der Buchhandlung Quichotte in Kooperation mit dem Weltethos-Institut. Der Autor Joachim Zelter liest am 27.4.22 im Weltethos-Institut aus seinem Buch „Die Verabschiebung“ (Edition Klöpfer im Kröner Verlag, 2021), in dem persönlich und poetisch ein Fluchtschicksal geschildert wird. Es ist auch eine manchmal traurige

Datum: 27.04.2022
Veranstaltungsort: Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen, ggf. Zoom
Uhrzeit: Von 20:00 bis 21:00

Kapitalismus revisited 

Dr. Rainer Zitelmann und Ulrike Herrmann setzen ihre Debatte fort Als sie Ende 2018 im Weltethos-Institut bei der Veranstaltung “Klüger wirtschaften – Glanz und Elend des Kapitalismus” aufeinandertrafen, beschrieb das Tagblatt es als die “lebhafteste Debatte der Saison”. Während die taz-Wirtschaftsredakteurin für den schnellen Übergang zu einer Postwachstums-Ökonomie und für eine Zukunft der Kreislaufwirtschaft argumentierte, beschwor Multimillionär

Datum: 26.04.2022
Veranstaltungsort: Zoom-Veranstaltung
Uhrzeit: Von 19:00 bis 21:00

Know how: Unternehmerischer Klimaschutz

Klimaneutral Wirtschaften – was bedeutet das eigentlich konkret? Klimaneutral Wirtschaften als Vision ist in aller Munde. Aber wie können wir uns in unseren Unternehmen dafür aufstellen? Im Geiste des #BARCAMPs zum Klimaneutral Wirtschaften vom April 2021 wollen wir wieder mit Selbstständigen und Unternehmer:innen ins Gespräch kommen, voneinander lernen, Wissen bündeln. Den Auftakt-Impuls setzt Klimakomplizin Odette

Datum: 26.04.2022
Veranstaltungsort: Zoom-Veranstaltung
Uhrzeit: Von 19:30 bis 21:00

DIES DIGITALIS

Die World Citizen School, ein Projekt des Weltethos-Instituts Tübingen, unterstützt studentisches Engagement an der Universität Tübingen zur Förderung einer starken globalen Zivilgesellschaft. Am Donnerstag, 26. April 2022 von 17 bis 18.30 Uhr organisiert die World Citizen School zusammen mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Tübingen den Dies Digitalis, einen Online-Marktplatz, um Engagement-Interessierte und die vielfältigen

Datum: 26.04.2022
Veranstaltungsort: Online
Uhrzeit: Von 17:00 bis 18:30

Kurz vor Zwölf – mit Njeri Kinyanjui 

Impulsformat der sez, um gemeinsam mit Partner:innen über globale Unternehmensverantwortung, zeitgemäße Entwicklungszusammenarbeit und Corporate Social Responsibility ins Gespräch zu kommen. Referenten geben Impulse aus der Praxis, so ergeben sich im Austausch neue Antworten und Lösungen. Das Ziel: Gemeinsam mit Ihnen ein Netzwerk schaffen für internationale Partnerschaften und eine zukunftsfähige Wirtschaft in Baden-Württemberg.   Njeri Kinyanjui  Volkswirtin,

Datum: 21.04.2022
Veranstaltungsort: Messe Stuttgart
Uhrzeit: Von 11:30 bis 13:00
Weltethos Pitch DayStart-ups aufgepasst! Gewinne bis zu 10.000€ für faire und nachhaltige Geschäftsmodelle.

Euer Pitch für eine bessere Welt? Jetzt mitmachen und noch bis zum 30. April bewerben!